Dokumentation über virtuelle Lesungen

Wie werden Lesungen in Second Life geplant und durchgeführt, wie ist das am letzten Wochenende stattgefundene „Festival der Liebe“ entstanden und warum überhaupt? Was sind die von Kirsten Riehl gegründeten „Brennenden Buchstaben“?

Viele dieser Fragen werden in einer von Thorsten Küper gedrehten Dokumentation beantwortet. Viel Spaß beim Anschauen dieses wirklich gelungenen Videos.

Bei den Brennenden Buchstaben from kueperpunk on Vimeo.

Dieser Artikel wurde geschrieben in Heidi, Virtuell. Bookmarke den Permalink.

Keine Kommentare zugelassen.