Das Kriminalhaus

Am vergangenen Sonntag waren die Texterados auf großer Wanderung. Astrid und Heidi waren unter fachmännischer Führung von Eifelverein-Wanderführer Detlef aus der Krimigruppe zwölf Kilometer unterwegs von Hillesheim in einer Schleife wieder nach Hillesheim zurück.

Absolutes Highlight war der Besuch des Kriminalhauses ganz zum Schluss. Und natürlich die großartige Lesung von Ralf Kramp, einem der erfolgreichsten Autoren von Eifel-Krimis. Ihm gehört das Kriminalhaus, das übrigens direkt um die Ecke des Krimihotels in Hillesheim liegt.

Davor hat sich die elfköpfige Wandergruppe aber natürlich erst einmal im Café Sherlock Kaffee und Kuchen gegönnt. Sehr lecker und absolut empfehlenswert!

Dieser Artikel wurde geschrieben in Texterados. Bookmarke den Permalink.

Keine Kommentare zugelassen.