Was ist denn hier los?

Nix? Tja. Auch die Texterados sind keine Überfrauen. Die sommerliche Hitze, der Krimischreibkursus in Erkelenz, das bisschen Haushalt, das bisschen Familie, altersbedingte Zipperlein – all das war und ist auch für uns anstrengend. Aber wir haben es ja nicht eilig. Wir müssen niemandem etwas beweisen und niemanden überholen. Wir arbeiten „nur“ an unserem Buch.

Und dieses Buch hat inzwischen einen Titel! Ein Verlag interessiert sich dafür, und wir sind uns mit unserer Wunsch-Illustratorin für das Cover einig geworden! Sind das nicht tolle Nachrichten?

Nichtsdestotrotz liegt noch ganz viel Arbeit vor uns. Korrekturphase Nummer 2 steht an. Nach Abschluss der Phase 3 bekommen wir prominente Unterstützung in puncto Korrektorat und Lektorat. Ein paar Geschichten müssen noch geschrieben werden. Und da der anvisierte Termin (vor Weihnachten 2013) nur auf Kosten der Qualität zu halten wäre, haben wir alle dreimal tief durchgeatmet und uns etwas mehr Zeit für alles gegeben.

 

 

This entry was posted in Dies und das, Texterados, Veröffentlichungen and tagged , , , , , . Bookmark the permalink.

Keine Kommentare zugelassen.