„Mörderischer Selfkant“ ist da!

Das dritte Selfkantkrimi-Projekt unter der Leitung von Kurt Lehmkuhl ist auch das umfangreichste geworden: 32 Krimikurzgeschichten auf 300 Seiten sind frisch gedruckt und liegen in den Buchhandlungen aus. Von den Texterados sind dieses Mal Trixi und Heidi mit jeweils zwei Geschichten vertreten. Wie auch bei den beiden Vorgängerbänden „Blutroter Selfkant“ und „Tödlicher Selfkant“ gehen wieder sämtliche Einnahmen aus dem Verkauf der Bücher und Eintrittskarten als Spende an das Erkelenzer Hospiz.

Das schreibt die Aachener Zeitung zur Pressekonferenz vom 13.11.2014: Mörderischer Selfkant für den guten Zweck

Die Premierenlesung findet am 4. Dezember in der Buchhandlung Viehausen in Erkelenz statt.

ms-eintritt-premiere

 

This entry was posted in Heidi, Kurzgeschichten, Presse, Texterados, Trixi, Veröffentlichungen and tagged , , , , . Bookmark the permalink.

Keine Kommentare zugelassen.