7.7.2012: Heidi liest in Duisburg!

Raus aus der Provinz, rein in die Großstadt: Am 7.7.2012 wird im „Parkhaus“ im Stadtpark Meiderich in Duisburg das Bücherpicknick veranstaltet. Autoren, die (noch) der breiten Öffentlichkeit unbekannt sind, kleine Verlage, Literaturgruppen und -vereine stellen ihre Bücher und Projekte vor. Es werden rund 20 Lesungen gehalten aus den Genres Science Fiction, Lyrik und Krimi.

Und Heidi liest mit! Unfassbar toll ist das!

Das Bücherpicknick beginnt um 13 Uhr, der Eintritt ist frei. Wer von Ihnen also an diesem Samstag noch nichts weiter zu tun hat: Ab nach Duisburg! Sie sind herzlich eingeladen! Je größer das Publikum ist, umso besser!

Diese Gruppen, Verlage und Autorinnen und Autoren nehmen unter anderem teil:

Begedia Verlag
Biografie Schreibkurs BBZ Meiderich
Bitterschlag (Literaturverein)
Brennende Buchstaben (SecondLife- Literaturgruppe)
Kunstzeitschrift Kaskaden
Autorinnentreff Musenhort
Nova Science Fiction Magazin
Frederic Brake (Science Fiction)
Frank Hebben (Science Fiction)
Heidi Hensges (Krimi)
Michael Iwoleit (Science Fiction)
Diana Jahr (Lyrik)
Stefanie Jerz (Lyrik)
Olaf Kemmler (Krimi)
Sven Klöpping (Science Fiction)
Thorsten Küper (Science Fiction)
Kirsten Riehl (Lyrik)
Joachim Schlichte (Lyrik)
und weitere Gäste.

Die aktuelle Teilnehmerliste mit Terminen der Lesungen finden Sie, wenn Sie auf diese Zeile klicken.

Einen Artikel über die HelferInnen beim Bücherpicknick gibt es im Blog von Thorsten Küper.

Alle Beteiligten freuen sich sehr auf diese Veranstaltung.

Ach, noch was zur Info: Beim Parkhaus handelt es sich nicht um eine Tiefgarage 🙂

Posted in Dies und das, Heidi, Lesungen | Kommentare deaktiviert für 7.7.2012: Heidi liest in Duisburg!

Schön war’s in Köln!

Tolle Sache, die Hörspiel-Arena. Der Kulturbunker in Köln-Mülheim ist perfekt geeignet für kleine Messen, es gibt oben sogar einen großen Saal mit großer Bühne, auf der natürlich nicht nur Live-Hörspiele aufgeführt werden können. Dort mal eine Lesung zu halten, wäre ein Traum.

Heidi traf sich in Köln-Mülheim übrigens auch mit Leuten, ja! Mit Thorsten Küper, einem im wahrsten Sinne des Wortes ausgezeichneten Science-Fiction-Autoren und Blogger der ersten Stunde aus Herne, außerdem mit Kirsten Riehl aus Monheim, Autorin und ebenfalls Bloggerin, und zudem noch mit Jamie Leaves, Sängerin, Autorin und Hörspiel-Sprecherin (u.a. für „Die 3 ???“ und „TKKG“) aus Hamburg. Und dann war da noch René Wagner aus Erkelenz, Profisprecher und Medien-Marketing-Buchhandels-Hörbuch-Organisations- und sonstiges Multitalent.

Irgendwie haben alle auch etwas miteinander zu tun. Mehr oder weniger, entfernt oder nicht, aber es gibt Verbindungen und Verknüpfungen. So muss das sein.

Berichte über das Treffen bei der Hörspiel-Arena gibt es unter anderem hier zu lesen: 
Thorsten Küpers Blog
Kirsten Riehls Blog

Posted in Dies und das, Heidi | Kommentare deaktiviert für Schön war’s in Köln!

Die Hörspiel-Arena in Köln

Von Freitag bis Sonntag, also vom 8. bis 10. Juni 2012, findet in Köln-Mülheim die Hörspiel-Arena statt. Live-Lesungen, Aussteller, Verlage, Veranstaltungen, Infostände, Profisprecher, Promisprecher – alles dreht sich um Hörspiele! Und Heidi fährt am Samstag hin. Warum? Nun, es ist zuerst natürlich ein interessantes Event. Aber, und das sind wirklich gute Neuigkeiten: Demnächst wird es ein Hörbuch mit Selfkant-Kurzkrimis geben! Gesprochen von einem Profisprecher! Mehr wird an dieser Stelle nicht verraten 🙂

Wer sich noch kurzfristig entscheiden kann und möchte, nach Köln-Mülheim zu fahren: Klicken Sie einfach unten auf das Banner, um zur Website der Hörspiel-Arena zu gelangen.

Posted in Dies und das | Kommentare deaktiviert für Die Hörspiel-Arena in Köln

Was für ein Erfolg! Danke!

Damit hatte wirklich niemand gerechnet: volles Haus mit über 30 Leuten, dankbares Publikum, 23 verkaufte Selfkant-Anthologien und ein bis zum Platzen gefüllter Spendenbär! Die Lesung im Haus Nobis für die Katholische Frauengemeinschaft Deutschland (kfd) war somit eine der erfolgreichsten überhaupt. Wie immer werden sämtliche Einnahmen an das Erkelenzer Hospiz gespendet und weder der Verlag noch die Autorinnen und Autoren verdienen auch nur einen einzigen eigenen Cent an den Büchern und Lesungen. Liebes Finanzamt, so ist das wirklich!

Vielen, vielen, vielen Dank an alle, die am Montag an der Lesung beteiligt waren. Danke an Resi Hilgers, die die Organisation übernommen hat und danke an die Damen der kfd nebst anwesendem männlichen Anhang. Danke an Kurt Lehmkuhl und Detlef Püttmann für ihre moralische Unterstützung, danke an die Gaststätte Nobis für den Saal und die Bewirtung, danke für das Danke von allen Seiten und danke natürlich auch an Trixi, Renate und Heidi!

Posted in Heidi, Lesungen, Renate, Texterados, Trixi | Kommentare deaktiviert für Was für ein Erfolg! Danke!

Montag, 4. Juni: Lesung im Haus Nobis!

Das Haus Nobis oder die Gaststätte Nobis in Heinsberg-Oberbruch ist eine Institution. DIE Dorfkneipe schlechthin. Sagt man jedenfalls, denn wir waren noch nie da. Aber morgen, also Montag, da ist es soweit: Trixi, Renate und Heidi lesen dort Kurzkrimis und Texterados-Geschichten! Eine bunte Mischung, quasi Spaß und Spannung, auf Einladung der kfd Heinsberg. Für die Ungeübten: „kfd“ steht für „Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands“. Klingt gefährlich. Vor allem, weil … ach, es wird gut. Es wird sehr gut. Es wird lustig und abwechslungsreich. Wir haben genügend Voranmeldungen und eine Bewirtung. Nichts wird schiefgehen. Die Autorinnen sind total entspannt, wie immer.

Also kommen Sie zuhauf:
Montag, 4. Juni 2012, 19.30 Uhr, Gaststätte Nobis, Grebbener Straße 46, 52525 Heinsberg-Oberbruch.

Posted in Heidi, Lesungen, Renate, Texterados, Trixi | Kommentare deaktiviert für Montag, 4. Juni: Lesung im Haus Nobis!

Krimis von Heidi als E-Book!

Heidi hat einige ihrer Krimikurzgeschichten aus den Selfkant-Anthologien in teilweise überarbeiteten Fassungen als E-Book veröffentlicht!
Und es ist auch eine neue dabei, die demnächst hier erscheinen wird: Leseblüten „Schaurige Geschichten 2012“ vom piepmatz Verlag.

Für den Kindle gibt’s das E-Book „Das Leben dahinter“ hier: Das Leben dahinter

und als epub-Datei für andere Reader zum Beispiel hier:

Aber das ist noch längst nicht alles gewesen, denn Heidis Kurzkrimi „Der Vernichter“ (eine Kurzgeschichte aus „Blutroter Selfkant“) kann kostenlos bei Bookrix direkt online gelesen werden, und zwar hier:

Viel Spaß beim Lesen und vielen Dank an dieser Stelle an den hkl-Verlag und an den piepmatz Verlag .

(Aktualisierung vom 28. Juni 2012: In Kürze gibt es eine neue Version der E-Books bei Amazon und anderen Anbietern, deshalb sind beide bis Anfang Juli nur noch bei www.bookrix.de erhältlich.)

Posted in Heidi, Kurzgeschichten, Leseproben, Texterados, Verlage, Veröffentlichungen | Kommentare deaktiviert für Krimis von Heidi als E-Book!

Spaß und Spannung am 4. Juni

Am 4. Juni lesen Renate, Trixi und Heidi im Haus Nobis in Oberbruch mal gemischt: Krimi-Kurzgeschichten und Texterados-Storys. Um 19.30 Uhr geht’s los, der Eintritt ist frei! Kommet zuhauf!

Posted in Heidi, Kurzgeschichten, Lesungen, Renate, Texterados, Trixi | Kommentare deaktiviert für Spaß und Spannung am 4. Juni

Unser Gästebuch

Nach der Lesung wurde nicht nur diskutiert, sondern auch fleißig geschrieben.Aber was?

 

Einträge in unser Gästebuch! Yeah!

 

Wir freuen uns! Danke! Danke! Danke!

Posted in Eike, Heidi, Lesungen, Renate, Texterados, Trixi | Kommentare deaktiviert für Unser Gästebuch

Mehr Fotos von der Wohnzimmerlesung

Eike liest was vor

 

Trixi liest was vor

 

Heidi liest was vor

 

Renate liest was vor

 

Fresserados 😉

Posted in Eike, Heidi, Lesungen, Renate, Texterados, Trixi | Kommentare deaktiviert für Mehr Fotos von der Wohnzimmerlesung

Erstes Foto von der Wohnzimmerlesung

Trixi, Eike, Renate und Heidi. Wir strahlen nicht grundlos so 🙂

Posted in Eike, Heidi, Lesungen, Renate, Texterados | Kommentare deaktiviert für Erstes Foto von der Wohnzimmerlesung